Jutta Duschl

Viele meiner Acryl-und Ölbilder zeigen ganz reale Menschen, Tiere und Landschaften, aber in surrealistischen Zusammenhängen, die es so nur in der Kunst geben kann.

 

Es scheint jeweils eine Geschichte dazu zu geben, die aber nicht im Bild erzählt wird: Die Betrachter dürfen dazu ihre Phantasie einsetzen. Dem gleichen Ziel dient es, dass oft Teile der Bilder durch strukturgebende Maltechniken entstehen.

 

Man sieht unwillkürlich etwas in solchen Strukturen, ob ich es nun hineingemalt habe oder nicht. Ich lade Sie also zu einem zweiten Blick in die Welt nebenan ein.

IMG_2642 2
IMG_1333
IMG_1329
IMG_8554
IMG_0944
476. Aufbruch, 58x15, 2017 (3)
471.Das_blaue_Chamäleon,_50x60,_2017
403.Oben am Berg, 80x60, 2013
466. Die Endeckung der Welt, 60x100,2017
IMG_1332
IMG_0714
479. Die Festung ist gerettet, 55x55
IMG_1443
366.Violette Berge, 100x100, 2010