Martina B'shary

Natur zu entdecken und ihre Entwicklungen einzufangen, sowie die Schönheit des Einfachen, geben Martina B’shary immer wieder Impulse zum malen. Sie lässt Hektik, Nüchternheit, Tristesse und Entfremdung nicht in ihren malerischen Weltentwurf ein. Ihr Thema ist eine wunderbare Erschaffung von Landschaften als weitläufigen Daseinsraum und Entwicklungsort vitaler Naturformationen. Es sind Einblicke in eine Welt, die  heimatlich oder auch exotisch anmutet. Frisch, entrückt und umso einladender sich darin zu ergehen und umzusehen. Die Malerin erschafft Berge, Felder, Wiesen, Botanik und Himmel einschließende Aussichten. So entwirft sie Freiheitsräume als Vision aus Farben und Formen. Ihr Ausdrucksmittel  ist die Farbe. 

Farben, Licht, Formen und Gesten innerhalb eines Bildes sind in einen harmonischen Zusammenhang gebracht. Hierbei haben die Farbbeziehungen eine wichtige Bedeutung. Die Kombination abstrakter und gegenständlicher Elemente unterstützt die Harmonisierung. Es geht nicht um Abbildung, sondern um durch Farben gesetzte Strukturen, lebendige Spontanität und Tiefen ohne Perspektivlinien.

© 2018 Galerie Frey

  • Facebook Clean